FESTIVAL VERSCHOBEN AUF AUG. / SEPT. 2022

SoUnds for Climate

ein Musikvestival in unmittelbarer Nähe zum Hambacher Wald und zur Klimagerechtigkeitsbewegung.

Ein Klima-Fest in Aachen, fast in Hörweite des Hambi! Das schafft Bewusstsein und gute Laune für weitere Klimakämpfe. Das war unsere Idee, als wir 2019 das erste Sounds for Climate Musikfestival in Aachen organisiert haben. Bei den Kämpfen zum Schutz des Hambacher Waldes vor den Schaufelbaggern von RWE hatten wir 2018 mitbekommen, wieviel Kreativität in der Klimagerechtigkeitsbewegung steckt. Dies mit Leinwand und Pinsel, mit Kameras, im Schneideraum für Dokumentarfilme und last but not least: An der Gitarre und am Klavier, am Drumset, Sythesizer und Gesangsmikro. Viele Menschen legten sich ins Zeug, um diesen Kampf zu gewinnen. Diese Motivation wollten wir nutzen und weiter Ausbauen ...

Das Organisationsteam

Das Sounds for Climate-Team hat sich Anfang 2019 zusammengefunden. Es entstand als Arbeitsgruppe des HAMBI SUPPORT AACHEN, der im Jahr davor zum Kampf gegen die Zerstörungspolitik des Innenministers Herbert Reul energisch beigetragen hatte. Unterstützung kam zudem aus den Reihen der AACHENER GEFLÜCHTETEN BEWEGUNG. In den letzten Jahren ist klar geworden, dass beide Themen eng zusammenhängen …

Der Verein

2020 haben wir einen e.V gegründet, der unsere Arbeit auf solidere Füße stellt. Über ein Vereinskonto können wir jetzt auch unsere Finanzen abwickeln und Spenden sammeln. Als gemeinnütziger Verein können wir absetzbare Spendenquittungen ausstellen. Das Organisationsteam wird trotz personeller Überschneidungen unabhängig vom Verein arbeiten, weil es vom Verein dazu beauftragt ist …

Der Hambi Support

Hambi-Support-Gruppen entstanden in verschiedenen Städten des Rheinlandes, als sich der Konflikt um die Zerstörung des Hambacher Waldes ab etwa 2016 zuzuspitzen begann. Der „Hambi“ war einst das größte zusammenhängende Waldgebiet im Rheinland. Seit den 70er Jahren wurde er für den vom RWE-Konzern betriebenen Braunkohle-Tagebau Hambach Stück für Stück zerstört …


Informieren ...

Beim Sounds for Climate präsentieren sich alternative Projekte und Initiativen, die sich aktiv für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit, für nachhaltiges Leben und für eine freie und humanitäre Migrationspolitik einsetzen. Es gibt Infostände, kleine Wortbeiträge auf den Bühnen und vieles mehr.

Statement für die Klimagerechtigkeitsbewegung ...

Wir haben keine Lust mehr, einfach zuzugucken, wie die Biosphäre durch Macht- und Profitgier zerstört wird, und den nachfolgenden Generationen einen von Ödnis und Verteilungskriegen geprägten Planeten zu hinterlassen.


Alternativen leben ...

Eine bessere Welt als der Raubtierkapitalismus ist möglich! Das wollen wir erproben. 2019 haben wir mit dem Upcycling-Workshop begonnen. Das Workshop-Angebot werden wir ausdehnen, Tauschbörsen organisieren, und was euch sonst noch so einfällt.

Musik machen ...

Denn damit steht und fällt das Festival. Die Mischung ist bunt, von Liedermachern bis zu Jazzrockern und Punkbands. Stage-Management und eine solide Technik mit viel Improvisationsvermögen rundet die Sache ab.

Nachhaltigkeit ...

Letztes Jahr mussten wir bei ca. 1.000 Besucher*Innen nur zwei Müllsäcke im Restmüll entsorgen. Wir verwenden eine Spülanlage und Porzelangeschirr, bieten vegane Speisen an und empfehlen die Nutzung des ÖPNV, bzw. die Anreise mit dem Fahhrad. Wir bauen das Nachhaltigkeitsangebot weiter aus und freuen uns auf eure Anregungen.

Feiern und Spaß haben

2019 haben wir richtig abgerockt! Es war ein großartiges Open-Air Sommer Festival mit einer schönen Atmosphäre und toller Stimmung – ohne Zwischenfälle und ausschliesslich mit netten Menschen.


News

Support Chorusberg - Sounds for Climate e.V., 27.02.2021

Heute haben wir mit einer kleinen, solarbetriebenen Soundanlage den #choribleibt besucht. Als Zeichen der Solidarität mit den dortigen Baumbesetzer*innen haben wir dort eineinhalb Stunden lang aufgelegt.

Neuer Festivaltermin - Sounds for Climate e.V., 11.02.2021
SAVE THE DATE!
Wir planen unser Festival für das erste Wochenende im September🎤
– also Freitagabend den 03. und Samstag den 04. September –
Auch wenn es immer noch sein kann, dass wir aufgrund der Pandemie kurzfristig absagen müssen, haben wir
uns entschlossen mit den Vorbereitungen zu beginnen.
Diesmal möchten wir euch zu 1 1/2 Tagen voller klimapolitischer Informationen, spannender Live-Musik, Tanz und Ausgelassenheit einladen, sofern dies zu diesem Zeitpunkt risikofrei möglich ist!
Wenn ja – bemühen wir uns auch um eine Möglichkeit zum Übernachten bzw. zum Zelten.
Hoffen wir das Beste! 😄
Gemeinnützigkeit - Sounds for Climate e.V., 02.02.2021

Gut zu wissen: Da wir jetzt nicht nur ein eingetragener Verein sind,
sondern noch dazu sogar gemeinnützig, könnt ihr eure Spenden an uns von der Steuer abzusetzen!
Na, wenn das kein Grund ist loszulegen?! 

Hier unsere Bankverbindung:
Sounds for Climate e.V.
IBAN DE96 4306 0967 1138 6850 00
Verwendungszweck: “Spende”
Wenn ihr eine Spendenbescheinigung braucht, schickt uns einfach eine Mail.


Hall of Fame